Marina Ushchapovskaya

Biographie

Marina Ushchapovskaya schloss ihr Studium im Fach Dirigieren an der Universität für Kultur und Kunst in St. Petersburg ab.

Von 1988 bis 1997 war sie Solistin des St. Petersburger Kammerchors unter der Leitung von Nikolaj Kornev . Mit diesem Ensemble führten sie Gastauftritte nach Deutschland, Italien, Frankreich, Niederlande, Israel und in die USA. Sie ist auf mehreren CD-Aufnahmen mit russischer geistlicher Musik (erschienen bei Philips Records) zu hören. Die Aufnahme von Rachmaninows VESPER wurde mit dem Grammy ausgezeichnet.

Von 1996 bis 1999 erhielt sie an einer privaten Gesangsschule eine intensive Gesangsausbildung.

Ab dem Jahr 2000 nahm sie an diversen Opernfestivals in den USA, Frankreich und Rußland teil u. a. als Amneris (AIDA), Eboli (DON CARLOS) und Zweite Dame (DIE ZAUBERFLÖTE).

Seit 2003 ist sie Chormitglied des Staatstheaters am Gärtnerplatz.

Als Solistin im Messen- und Oratorienbereich ist sie sehr aktiv. Außerdem tritt sie regelmäßig in Liederabenden auf, in denen sie vor allem russische, französische, italienische und deutsche Werke zu Gehör bringt.

English version